• Christine Schremb

Inflation, Zinswende, Aktien und gute Vorsätze: anstehende Geldanlage Entscheidungen

Aktualisiert: 22. Jan.

Welche Geldanlage Entscheidungen stehen bei Ihnen im Jahr 2022 an?


Falls Sie Ihre Geldanlage im Rahmen einer passiven Anlagestrategie bereits auf Ihr Ziel ausgerichtet haben und über ein ETF Portfolio verfügen, dann gibt es nur eines zu tun: überprüfen Sie, wie sich Ihr Portfolio im Jahr 2021 verändert hat. Aufgrund des überdurchschnittlichen Wachstums vieler Aktienmärkte ist es wahrscheinlich, dass die heutige Portfolio-Aufteilung nicht mehr der ursprünglichen entspricht und ein Ausbalancieren sinnvoll sein könnte.


Haben Sie Geld investiert, aber nicht im Rahmen einer Strategie, empfehle ich Ihnen über Ihre Ziele nachzudenken und Ihre Anlage im Rahmen einer Anlagestrategie zu optimieren.


Haben Sie bislang noch kein Geld investiert und freuen sich über die angekündigte Zinserhöhung, die Tagesgeld-Sparen wieder attraktiver machen könnte, ist der Abschluss eines ETF-Sparplans eine einfache und risikoarme Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln. Denn auch bei höheren Zinsen erbrachte Tagesgeld-Sparen in der Vergangenheit nicht die Rendite eines Aktieninvestments, wie die Stiftung Warentest in dem Buch „Finanzen verstehen“ nachgewiesen hat. Investoren, die ab März 1990 200 € pro Monat in ein Portfolio investiert haben, das zur Hälfte aus Aktien besteht, haben bis zum März 2020 insgesamt 72.000 € investiert und damit einen Wert von 145.471 € generiert. Im Vergleich dazu hat Tagesgeldsparen „nur“ 95.281 € erbracht.


Fehlt Ihnen noch das Geld, um zu investieren, bietet das neue Jahr gute Chancen auf einen höheren Verdienst: denn Fachkräfte-Mangel und demographische Entwicklungen verschieben die Kräfte am Arbeitsmarkt zugunsten der Arbeitnehmer.


Denken Sie aktuell darüber nach, Ihr Geldanlage-Projekt zu starten? Dann schauen Sie sich gerne meinen erprobten Weg zum Vermögensziel an. Der „Geldanlage 40 + Projektplan“ zeigt Ihnen die 3 Meilensteine, die es zu erreichen und die 3 Phasen der Geldanlage, die es zu durchlaufen gilt, um mit Geldanlage ein Vermögen aufzubauen und sicher davon zu profitieren.



Dieser Blogartikel ist der erste Teil einer 4-teiligen Serie:

Teil 1: Inflation, Zinswende, Aktien und gute Vorsätze: Wie viele Ihrer guten Vorsätze für das Jahr 2022 haben Sie bereits gebrochen?

Teil 2: Inflation, Zinswende, Aktien und gute Vorsätze: Welche Anlage-Entscheidungen stehen bei Ihnen im Jahr 2022 an?

Teil 3: Inflation, Zinswende, Aktien und gute Vorsätze: Hilfreiche und weniger hilfreiche Prognosen für das Jahr 2022

6 Ansichten0 Kommentare