Mentoring für Menschen,
die finanziell selbstbestimmt leben wollen
- heute und in der Zukunft -

"In 7 Schritten zum selbstbestimmten Investor / zur selbstbestimmten Investorin"

Geldanlage Mentoring.png
 

Mit meiner Unterstützung haben Sie Geld in 7 Schritten sicher und intelligent angelegt.

Schritt 1: Persönliche Voraussetzungen schaffen

Schritt 2: Träumen und Rechnen

Schritt 3: Den Weg vom Ist zum Ziel planen

Schritt 4: Kompetent die grundlegenden Entscheidungen treffen

Schritt 5: Das Fachwissen zu Wirtschaft, Börsen, Aktien, Fonds, ETF auf den neusten Stand bringen

Schritt 6: Die Eckpunkte der Anlagestrategie festlegen

Schritt 7: Die Anlagestrategie in die Tat umsetzen

 

Das 7 Schritte Mentoring ist für Sie geeignet, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen.

Sie sind offen für eine neue Herangehensweise, die Sie in die Lage versetzen wird, gute Geldentscheidungen zu treffen.

Sie sind damit einverstanden, sich auf das notwendige Fachwissen zu beschränken und sich nicht von "kostenlosen Tipps" ablenken zu lassen.

Sie sind bereit, 1-3 Tage in Ihre finanzielle Bildung zu investieren.

 

Nachdem Sie das Mentoring absolviert haben

Setzen Sie Ihre persönliche Investmentstrategie um und haben die Herausforderungen, Geldanlage, Vermögensaufbau und Altersvorsorge wissensbasiert gemeistert.

Sind Sie unabhängig von Tipps und Beratungen.

Ist das schlechte Gewissen, das Ihnen suggerierte, Sie würden sich nicht gut genug um Ihr Geld kümmern, verschwunden.

 

Kundenbewertungen

 
front-SabineWieser_01_-7425-7_sw.jpg

Sabine Wieser, 49, Gründerin von Weitblick, Business / Team / Life Coach, Hamburg

Der Umgang mit den eigenen Finanzen gehört absolut nicht zu meinen Themen! Ich begegne ihm mit der „Kopf in den Sand“ Strategie, unterbrochen von Phasen in denen mich das schlechte Gefühl packt, und ich mich dem Thema annähern will. Was ich jedoch dabei nicht gefunden habe, war ein für mich stimmiger Zugang und auch nicht die richtige Person als Experte hierfür an der Seite. 
In der Online Begleitung von Christine Schremb spüre ich verstärkt Selbstwirksamkeit und Klarheit. Ich konnte erste Erfolge für mich bereits nach der ersten Session erzielen: eine klare Kostenübersicht (Business und privat - aufgeteilt in fixe und variable Kosten). Ich habe mich bisher um genau diese Transparenz gedrückt aus Angst vor der Klarheit und dem Erkennen, dass das Thema Private Altersvorsorge unumgänglich ist. Christine Schremb erlebe ich in den Mentoring Sessions als emphatisch, souverän im Wissen individuell und vor allem pragmatisch zu vermitteln. Sie lässt eigene Beispiele natürlich einfliessen und schafft so eine professionelle Nähe. Ich kann sowohl das Buch als auch die Mentoring Begleitung allen empfehlen, die Lust haben das Thema Finanzielles Bewusstsein zu schärfen und Lust an der eigenen Finanz Zukunftsgestaltung haben.

Mentoring für Menschen

  • Erfahrungen: mit und ohne Vorerfahrung

  • Anlagebetrag: von "unbekannt" bis "unbegrenzt"

  • Motto: ich kümmere mich selbst um mein Geld

  • Ziele: Vermögensaufbau, Vermögenswachstum, Vermögenssicherung

  • Angebot: Einzelsitzungen für jeden der "7 Schritte zum selbstbestimmten Investor"

  • Für wen: für Menschen, für die die Sicherheit des eingesetzten Kapitals höchste Priorität hat und deren Zeit begrenzt ist, ideal für Männer und Frauen, die mitten im Leben stehen und sich bestmöglich um ihr Geld kümmern wollen.

 

Diese Inhalte erwarten Sie in den einzelnen Schritten

Schritt 1:

Persönliche Voraussetzungen schaffen

  • Gemeinsame Reflexion Ihrer bisherigen Geldanlage-Erfahrungen.

  • Bestimmung Ihres Risikotyps.

  • Vorbereitung auf herausfordernde Situationen im Rahmen der Geldanlage

Schritt 2:

Träumen und rechnen

  • Was wollen Sie mit der Geldanlage erreichen?

  • Anleitung zur Erstellung Ihrer Vermögens- und Einnahmen-/Ausgabenbilanzen.

  • So errechnen Sie den Betrag, der Ihnen für eine langfristige Investition zur Verfügung steht.

Schritt 3:

Den Weg vom Ist zum Ziel planen

  • Sie ermitteln, welches Vermögen Sie mit Ihrem Anlagebetrag erreichen können.

  • Sie erfahren, wie Sie den Betrag, der Ihnen heute für eine langfristige Geldanlage zur Verfügung steht, erhöhen können.

  • Sie erstellen einen Plan, um Ihr finanzielles Ziel zu erreichen.

Schritt 4:

Kompetent die grundlegenden Entscheidungen treffen

  • Sie trainieren Ihre Entscheidungskompetenz.

  • Sie treffen die grundlegende Entscheidung: Konsument, Sparer oder Investor.

  • Sie entscheiden sich für die optimale Portfoliostruktur.

Schritt 5:

Das Fachwissen zu Wirtschaft, Börsen, Aktien, Fonds, ETF auf den neusten Stand bringen

  • Sie lernen den Zusammenhang zwischen Wirtschaft und Aktienmarkt kennen.

  • Wir besprechen die grundlegenden Begriffe, u.a. Anleihen, Indizes, Aktien, aktive Fonds, Exchange Traded Funds (ETF)

  • Sie erfahren, wie Sie anhand des "Magischen Dreiecks der Geldanlage" prüfen können, ob ETF als Alternative zum Festgeld geeignet sind.

Schritt 6:

Die Eckpunkte der Anlagestrategie festlegen

  • Sie lernen eine Anlagestrategie kennen, die die drei Phasen der Wertpapieranlage umfasst.

  • Sie passen die Anlagestrategie auf Ihre Bedürfnisse an, indem Sie die Eckpunkte Ihrer Investmentstrategie festlegen.

  • Sie lernen, wie Sie die ETF auswählen, die in Ihre Anlagestrategie passen.

Schritt 7:

Die Anlagestrategie umsetzen

  • Sie eröffnen ein Depot.

  • Sie erfahren, wie Sie kostengünstig ETF bei einer Onlinebank kaufen.

  • Sie lernen, wie Sie den Erfolg Ihres Wertpapier-Portfolios jährlich überprüfen und ggf. Anpassungen vornehmen.

  • Sie erfahren, wie sichern Sie Ihr Vermögen sichern und davon profitieren.

 

Fragen und Antworten

Ich beantworte Ihre Fragen

Um was geht es?

Als Mentorin unterstütze ich Sie entweder dabei, Geld sicher anzulegen und ein Vermögen aufzubauen oder Ihre bestehende Geldanlage zu optimieren.

Was bedeutet "Vermögen"?

Unter Vermögen verstehe ich Geldbeträge ab 100.000€.

Kann jede(r) 100.000€ erreichen?

Die Stiftung Warentest hat Berechnungen angestellt, nach denen schon ein kleiner monatlicher Betrag ausreicht, um 100.000€ zu erreichen und zwar innerhalb von 10 Jahren, 20 Jahren oder 30 Jahren.

Für wen ist das Mentoring geeignet?

Für alle Lernwilligen, speziell Männer und Frauen ab 40, die Geld bestmöglich für ihre Zukunft anlegen wollen, unabhängig davon, über wieviel Geld sie verfügen. Als Mentee bestimmen Sie das Ziel und stehen im Mittelpunkt des Mentoringprozesses.

Wo findet das Mentoring statt?

Das Mentoring erfolgt in Gesprächen zwischen Ihnen und mir, online und damit ortsunabhängig.

Wie funktioniert das Mentoring?

  • Ich hole Sie da ab, wo Sie gerade stehen.

  • Ich vermittele Ihnen das notwendige Wissen und ein Verständnis für die Zusammenhänge.

  • Unter meiner Anleitung entwickeln Sie Ihre Anlagestrategie.

  • Mit meiner Unterstützung setzen Sie Ihre Anlagestrategie in die Tat um.

  • Im Mittelpunkt der Mentoring Stunden stehen Sie und die Erreichung Ihres finanziellen Ziels.

Kann ich ein Vermögen aufbauen, ohne der Umwelt zu schaden?

Ja, indem Sie in Märkte investieren, die zum Beispiel Umweltsünder, Waffenfirmen und/oder Glücksspielanbieter ausschließen.

Wann geht es los?

  • Schicken Sie Ihre Anfrage an "CSchremb@geldanlage40plus.de.

  • In einem ersten Zoom-Gespräch lernen wir uns kennen und tauschen erste Informationen aus. 

  • Falls die Chemie zwischen uns stimmt und Sie sich für das Mentoring entscheiden, geht es los.

Warum sollte ich im Rahmen eines Mentoring lernen, wie ich Geld sicher anlege oder meine Geldanlage optimiere?

Mentoring ist der sicherste Weg für die Zukunft finanziell vorzusorgen: Sie bauen die notwendige Kompetenz auf, bereiten sich sorgsam auf die Zukunft vor, treffen bewusste Anlageentscheidungen.

Was muss ich investieren, um meine Geld Herausforderung jetzt zu lösen?

Sie entscheiden, wie viele Mentoringsitzungen Sie buchen möchten. Pro Mentoringstunde können Sie mit einem Preis von 120€ inkl. MwSt. (101€ netto) rechnen.

Was qualifiziert Sie als Mentorin?

Der Begriff "Mentoring" wird häufig im beruflichen Kontext verwendet, zum Beispiel, wenn eine erfahrene Führungskraft (Mentor) eine weniger erfahrenen Person (Mentee) bei der beruflichen Entwicklung unterstützt.
Im Mittelpunkt steht der Mentee, die Zielrichtung ist positiv und die Mentor-Mentee-Beziehung von Vertrauen und Wohlwollen geprägt. 
Als Mentorin qualifizieren mich sowohl meine langjährige berufliche Erfahrung im Management der Unternehmensfinanzen, in der Führung von Mitarbeitern und im Training und der Beratung von Führungskräften sowie meine Erfahrungen als Privatanlegerin. Ich verfüge über ein hohes Maß an Selbstreflexion und die Offenheit, meine Erkenntnisse mit Ihnen zu teilen. Ich freue mich auf unseren Austausch.